Parlamentarische Arbeit

Die Plenarsitzung versammelt alle Senatoren. Die bereits in den Ausschüssen untersuchten Gesetzesentwürfe und -vorschläge werden dort besprochen. Dieser Besprechung folgt die Abstimmung, meist an Donnerstagnachmittagen. Es handelt sich dabei um eine Abstimmung per „Sitzenbleiben und Aufstehen" oder eine elektronische Abstimmung.

Vor der Diskussion eines Gesetzesvorschlages oder –entwurfs, wird dieser eingehend in einem Ausschuss vorbereitet. Die Berichte der Ausschüsse werden in einer öffentlichen Plenarsitzung vorgestellt. Alle SenatorInnen können dort an der Diskussion teilnehmen.

Die Tagesordung der Plenarsitzung und der Ausschüsse von dieser Woche, letzter Woche, nächster Woche oder einem bestimmten Datum können online abgerufen werden.

Von den vergangenen Plenarsitzungen sind Sitzungsprotokolle (fr.: annales) erhältlich. Von den Debatten vor dem 15. April 2000 finden Sie in den compte rendus analytiques eine Zusammenfassung der Plenarsitzung. Der übersetzte Teil erscheint in Schrägschrift.

Von den erst kürzlich abgehaltenen Sitzungen liegen vorläufige und definitive Protokolle vor.

Sie können auch in unserer Datenbank der parlamentarischen Arbeiten seit Oktober 1997 suchen.

Schließlich übertragen wir die Plenarsitzungen seit dem 17. Januar 2002 live über Internet.